Review: Velassaru Maldives Resort // Verlobung

Eeeeendlich habe ich Zeit um meinen zweiten Malediven Post online zu stellen!! Wuhuuu!! Wie schon erwähnt, waren wir nicht nur auf einer Insel – sondern sind dem Motto „Alle guten Dinge sind drei“ nachgegangen. Velassaru war somit die goldene Mitte.

Vom Airport Male wurden wir direkt von den netten Mitarbeiter in Empfang genommen und schon ging es wieder ab ins Speedboot zur nächsten Insel. Velassaru liegt etwas weiter draußen – ich glaube wir sind 15 bis 20 Minuten gefahren. Ich war genau so aufgeregt wie bei der ersten Insel und konnte es ehrlich gesagt immer noch nicht fassen, dass ich tatsächlich auf den Malediven war! Wow..

Schon vom Boot aus wurden wir von einigen Mitarbeitern am Steg super freundlich in Empfang genommen und haben eine kleine Führung durch das Resort bekommen. Anschließend wurde uns direkt unser Strandbungalow mit privatem Strandzugang gezeigt, den wir die nächsten 3 Tage bewohnen durften. Ein Traum – einfach nur ein Traum! ich weiß gar nicht, wie oft ich das dort gesagt habe. Alles war so unwirklich und selbst wenn ich jetzt darüber schreibe und die Bilder sehe – das heißt wir müssen definitiv dort gewesen sein 😛 – ist es immer noch total surreal zu sagen, dass man auf den Malediven war.

Wir waren also dort.. in unserem mega Bungalow mit unserem mega Outdoor-Bad und mit einem mega Blick vom Schlafzimmer auf den Strand und den indischen Ozean! Wir haben zur Begrüßung ein paar super leckere Häppchen bekommen, die wir auf den Schock direkt auf unserer Veranda essen mussten. 😀 Anschließend gingen wir wieder unserer Lieblingsbeschäftigung nach und blieben wieder so lange im Wasser bis uns fast Kiemen gewachsen sind.

Am Abend hatten wir ein traumhaft schönes Abendessen mit der Marketing Managerin Myla. Wir hatten ein hosted Dinner im Sand-Restaurant – das heißt wir haben unter dem Sternenhimmel gegessen, hatten die Füße im Sand und ein fantastisches 3-Gänge-Menü. Rundum ein perfekter Abend mit tollen Gesprächen und der wohl nettesten Mitarbeiterin, die wir je kennenlernen durften!

Den nächsten Tag haben wir nach dem Frühstück ganz entspannt mit einer Massage anfangen lassen. Der Spabereich im Velassaru liegt auf einer Water-Villa – also mitten auf dem Ozean – und bietet zudem einen Infinity Pool mit sagenhafter Aussicht an. Die Zeiten werden so gelegt, dass jeder genügend Zeit dort alleine verbringen kann, ohne mit anderen Personen konfrontiert zu werden. Erholung pur ich sag es euch! Ich hatte noch nie eine so unfassbar gute Massage – von allen drei Resorts hat mir der Spa im Velassaru definitiv am besten gefallen!!

Dann kam der Abend aller Abende.. Das absolute Highlight der gesamten Reise und ein Abend, den ich nie vergessen werde!

Alles begann ganz normal.. Myla holte uns zum Abendessen ab und meinte, sie habe eine Überraschung für uns. Und zwar würden wir nicht wie geplant beim Buffet essen, sondern hätten einen Platz in einem anderen Resort. Als wir dort angekommen sind, glaubte ich meinen Augen nicht. Ich kann es gar nicht in Worte fassen, wie schön dieser Ort und dieser Tisch war. Wir hatten einen privaten Platz am Strand – mit rundherum roten Kerzen und Fackeln, einem traumhaft schönen Blumenstrauß auf dem Tisch und das Meeresrauschen direkt neben uns.

Ich habe mir tatsächlich in dem Moment nichts dabei gedacht und bin davon ausgegangen, dass die Marketing Managerin all das für uns organisiert hat. Wir aßen also ganz normal zu zweit unser Menü bis es dann zum Dessert kam. Ein wunderschön angerichteter Teller mit einem Herz aus Eis und weißer Schokolade und einem „I Love You“ Schriftzug.

An diesem Abend bekam ich die Fragen aller Fragen gestellt

und mein Freund machte mich zum glücklichsten Menschen der Welt! Der Antrag war perfekt, die Location ein absoluter Traum und die gesamte Stimmung einfach atemberaubend schön. Ich bin so wahnsinnig froh nach knapp 7 Jahren nun eine Ring tragen zu dürfen, der mich noch mehr mit ihm verbindet und ich freue mich unendlich doll auf die Planung unserer bevorstehenden Hochzeit.

Ohne die Hilfe von Myla und dem gesamten Team wäre dieser Abend niemals so unvergesslich geworden – ich bin wahnsinnig dankbar für die wundervolle Zeit, den traumhaft schönen Abend und die tolle Organisation! Velassaru wird somit immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen tragen. ❤

 

The End.. 😛

DSC_0018

DSC_0079

DSC_0123

DSC_0024

DSC_0029

DSC_0034

DSC_0071

 

 

DSC_0387

DSC_0319

DSC_0093

Foto 28.03.17, 17 39 27

 

Foto 31.03.17, 07 19 05

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Review: Velassaru Maldives Resort // Verlobung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s