Utopia Island Festival

Endlich ist es soweit! Mein Beitrag über das Utopia Island Festival in Moosburg – nahe München – geht online.

Ich wollte ihn eigentlich schon deutlich früher hochladen, bin aber zeitlich einfach nicht dazu gekommen .. denn: Es gibt ein VIDEO am Ende des Blogposts 🙂  Da ich mich vorher noch nie so wirklich damit beschäftigt habe Videos zu erstellen, hat dies die meiste Zeit in Anspruch genommen. Auch wenn man merkt, dass ich noch kein Profi bin, hoffe ich dennoch, dass es euch gefallen wird!

Jetzt aber ers mal zu meinen Erfahrungen auf dem Festival.

Am Donnerstag (18.08.16) ging es für uns mit dem Auto nach Moosburg. Wie schon in meinem vorigen Post erwähnt, haben wir nicht auf dem Zeltplatz des Festivals geschlafen, sondern hatten ein Hotelzimmer. Das lag einfach daran, dass mein Freund und ich alleine gefahren sind. Wären wir mit ein paar Freunden dort gewesen, wäre es sicherlich lustiger gemeinsam auf dem Campingplatz zu schlafen. Zu zweit haben wir uns dann doch für die gemütliche Variante entschieden 😛

Da wir am Donnerstag endlos lang im Auto saßen und mit knapp 3 Stunden Verspätung im Hotel angekommen sind, haben wir uns dazu entschlossen den Abend gaaaanz gemütlich zu verbringen – nämlich im Bett. Da die Hauptacts auch erst ab Freitag aufgetreten sind, haben wir denke ich auch gar nicht sooo viel verpasst.

Am Freitag haben wir erst mal ordentlich gefrühstückt und danach haben wir noch etwas gearbeitet bevor es dann ENDLICH gegen Mittag zum Festivalgelände ging. Bevor wir losgefahren sind, habe ich mich noch etwas festivaltauglich gemacht. Und wie geht das am besten?! Genau!! Mit Flashtattoos – meine sind von Wonderstripes gewesen und haben tatsächlich die kompletten drei Tage überlebt. Da das Wetter soooo überragend war, haben wir uns direkt unsere Badesachen untergezogen – denn das Gelände liegt direkt an einem wunderschönen, türkisen Badesee. Den gesamten Vormittag haben wir demnach damit verbracht uns zu sonnen, zu schwimmen und leckere Getränke zu schlürfen. Achja und natürlich der guten Musik zu lauschen 😉

Da die Acts erst am Abend losgingen, sind wir noch mal schnell mit dem Auto zurück zum Hotel gefahren, haben uns etwas frisch gemacht und sind dann mit dem Shuttlebus wieder zum Festivalgelände gefahren. Dieser fuhr übrigens nur 2 Minuten von unserem Hotel entfernt – Top! Allerdings werden pro Fahrt und Person 3€ fällig.

Mein persönlliches Highlight an diesem Abend war definitv Martin Solveig! Er hat die Leute einfach in sekundenschnelle zum „Mitmachen“ überzeugen können und die Stimmung war gigantisch! Da er allerdings nicht auf der Mainstage performte, kamen einige Leute nicht mehr in das Zelt rein. Was wirklich extrem schade war und ich hätte mich meeega geärgert!

Ich habe mich zudem den ganzen Abend auf Deichkind gefreut. Die Bühnenshow war der absolute Wahnsinn – die Mainstage allerdings nur halbvoll. Das hat man leider auch der Stimmung angemerkt.. Irgendwie kam einfach nicht so wirklich Feierlaune auf. Sehr, sehr schade gewesen.. Denn die Jungs haben vollgas gegeben!

Samstag sah eigentlich genau so aus wie Freitag: Ausschlafen, frühstücken, sonnen, baden unnd abend wieder zum Gelände. Ohne Witz ich hätte wirklich niieeemals gedacht, dass Lena so eine heftige Stimme hat! Der absolut beste Live-Auftritt auf dem ich jemals war! Da die Lieder allerdings nicht wirklich zum Tanzen animiert haben, war auch hier die Stimmung nicht so gut wie gehofft und die Mainstage leider wieder viel zu wenig besetzt.

Sonntag ging es dann auch schon wieder sehr früh zurück nach Hamburg, da auf uns eine 10Stündige Autofahrt wartete. Vielen Dank noch mal an die hundert Baustellen. 😀

FAZIT:

Für mich war es ein absolut gelungenes Festivalgelände! Allein die Location mit dem Badesee ist einfach genial. Zudem bieten die Jungs vom Festival ziemlich viel Programm. Unter anderem kann man einen Hubschrauberflug über das Gelände buchen. Für diejenigen, die nicht ganz so hoch hinaus wollen, gibt ein ein Riesenrad. Klar Fressbuden gab es natürlich auch an jeder Ecke..:D Außerdem noch eine Schminkecke für die Mädels – die Sonnencreme von dort hat uns gerettet, denn wir hatten leider keine dabei 😛 Dann eine riiiiesen Schaukel, Fotoautomaten und weitere tolle Stände.

Ich würde nächstes Jahr definitiv wiederkommen – es hat sich angefühlt wie ein Kurzurlaub 🙂 Daumen hoch!

Der Ticketverkauf für 2017 startet übrigens am 03.10.2016 😉

DSC_0123.JPG

dsc_0111

dsc_0080

dsc_0215

dsc_0193

foto-19-08-16-14-37-07

foto-19-08-16-14-36-51

 

VIDEO

Advertisements

8 Kommentare zu „Utopia Island Festival

  1. Liebe Kim,
    wow, das sind so wundervolle Bilder und da bekommt man richtig Lust auf Summerfeeling. Das sieht nach einem tollen Festival aus. Ich war schon ewig auf keinem Festival mehr. Aber früher war ich sehr oft und es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht.
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    Gefällt mir

  2. Also ich kann mir vorstellen, dass du im nächsten Jahr unbedingt wieder hin willst, das schaut einfach genial und nach seeeehr viel Spaß aus und deine Looks waren ganz zauberhaft. Ich muss jetzt wirklich auch einmal auf ein Festival, das ist genau was für mich. Ich wünsche dir einen ganz faaaabelhaften Wochenstart liebe Kim, alllles Liebe und ganz liebe sonnige Grüße aus Graz, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt mir

  3. Endlich mal jemand, der es nicht verschmäht in ein Hotel zu gehen während eines Festivals! Dafür ernte ich nämlich meistens nur böse Blicke, sodass ich es bis dato auch noch nie zu einem Festival-Besuch gebracht habe. Nachdem ich deinen Blogpost gelesen habe, sollte ich mir das aber definitiv nochmal überlegen, ob es nicht eine Option für nächstes Jahr ist. Freut mich, dass ihr eine gute Zeit hattet!
    Allerliebst
    Melia Beli
    http://www.meliabeli.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s