Urlaub mit dem Hund #Prag

Endlich komme ich dazu meinen Prag-Blogpost online zu stellen! Viele, die mir auf Instagram folgen, haben sicherlich mitbekommen, dass es mir seit Montag leider nicht besonders gut ging. Leider hat es mich bei der langen Fahrt und dem offenen Fenster wohl ziemlich erwischt.

Zum Glück geht es mir seit heute schon wieder etwas besser und was gibt es schöneres, als auf dem sonnigen Balkon einen Urlaubspost zu schreiben?! Nagut vielleicht irgendwo am Strand liegen, ein Eis essen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Aber hey! Ich habe eine Eisdiele unten in meinem Haus, könnte mir auch einen Bikini anziehen und mir einfach 10 Kilo Strandsand auf den Balkon kippen 😀

Jetzt aber zurück zum eigentlichen Thema. Mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir mal wieder einen Trip mit dem Hund planen. Da wir in letzter Zeit ziemlich oft alleine verreist sind, wurde das auch mal wieder höchste Zeit! Mein Papa freut sich zwar immer wahnsinnig, wenn er Bubbles bekommt, aber wir wollten ihn gern auch mal wieder mitnehmen 🙂

Also der erste Plan steht schon mal. Bubbles on board. Aber wo soll es hingehen? Fliegen wollten wir ihm nicht zumuten, also musste es eine Stadt sein, die gut mit dem Auto zu erreichen ist und wir Hundepausen einlegen können. Wir haben das lange Wochenende vom 05.05. – 08.05. im Auge, also durfte die Fahrt auch nicht zuuu lang sein. Nach einiger Überlegung kamen wir dann auf Prag. Von Hamburg nach Prag muss man mit dem Auto inklusive Pausen ca 7 bis 8 Stunden Fahrt kalkulieren. Dann fehlte uns also nur noch ein geeignetes Hotel in dem Hunde erlaubt sind. Komischerweise erwies sich unser „Problem“ als total simpel, denn jedes dritte Hotel ist hundefreundlich!

Denkt unbedingt als die Plakette, diese kostet 12€ für 30 Tage und ihr bekommt sie auf der Autobahn an Raststätten. Habt ihr diese nicht und ihr werdet kontrolliert, wird es teuer!!

Die gesamte Autofahrt war super entspannt bis zu dem Zeitpunkt, als wir in Prag angekommen sind. Autochaos hoch 10! Furchtbar sage ich euch… Wir mussten leider durch die komplette Stadt, um zu unserem Hotel zu kommen. Das hat uns mindestens 30 Minuten gekostet… Achtet auf einen überwachten Parkplatz, oder einer Garage! Lasst euer Auto nicht irgendwo ein einer Straße stehen, die Autoknacker sind in Prag leider ziemlich zugange.. Am besten sucht ihr euch ein Hotel, die einen bewachten Parkplatz direkt mit anbieten. Dieser kostet im Schnitt circa 12€ pro Tag. Nicht gerade super günstig, da man in anderen Städten die Parkplätze kostenfrei vom Hotel nutzen darf.. Aber investiert dieses Geld auf jeden Fall!

Foto 06.05.16, 10 09 36

Das erste was wir nach dem Einchecken gemacht haben? Geldwechseln! Ein absolutes Muss, denn mit Euro kommt ihr hier nicht weit. Noch nicht mal die meisten Hotels nehmen Euro an.. Zum Glück gibt es die Wechselstuben fast an jeder Ecke in Prag. Ich rate euch aber den Kurs zu überprüfen und zählt euer Geld gut nach!

Ein paar Meter gelaufen, fiel uns schon auf, dass Prag doch nicht ganz so hundefreundlich ist, wie es uns der Marco Polo Reiseführer versprochen hat. Super viel Lärm und ziemlich viel Hektik.. Bubbles war daher leider etwas verschreckt und wollte gar nicht wirklich vorwärts laufen. Im Stadtkern mussten wir ihn die meiste Zeit sogar tragen, weil dort einfach viel zu viel Gewusel herrscht. Schade..

IMG_5670

Nun aber mal etwas zu Prag! Die Stadt ist ein absoluter Traum!! Unglaublich.. Wir hätten NIEMALS gedacht, dass Prag so lohnenswert ist. Ich kann es wirklich jedem ans Herz legen, sich diese wundervolle Stadt anzuschauen. Alle Gebäude sehen super schnuckelig aus und es fließt überall Wasser. Für mich als Küstenkind ist das natürlich ein absoluter Traum. Überall sind kleine Gassen mit wundervollen Cafés und Restaurants. Einfach sagenhaft! Man hat sofort ein absolutes Urlaubsfeeling und kann mal richtig entspannen. Essen und Trinken kann man in Prag ebenfalls sehr gut und günstig.  Jeder der mich kennt weiß, dass ich ein absoluter Crêpes-Freak bin! Ich liiiiebe diese Teile einfach und könnte sie wirklich jeden Tag essen. Daher hier nun mein Geheimtipp an euch. Solltet ihr mal in Prag sein und das aller, aller, aller schönste Café Prags besuchen wollen, dann geht unbedingt zu MLS Crêperie. Diesen Laden findet ihr, wenn ihr in Richtung Burg lauft, der Laden ist auf der linken Seite und immer brechend voll! Erkennungszeichen: Lange Warteschlange vor der Tür 😀 Daher mein Tipp! Geht in den Laden rein und dann ganz hinten durch. Dort gibt es einen kleinen Hinterhof mit 5 Tischen. Viele Touristen, die vorne endlos in der Schlange anstehen, wissen davon nichts 😉 Der Hinterhof ist sooo super ruhig. Man kann also mal dem Trubel entkommen und sich etwas leckeres zu Essen holen. Achja und nicht zu vergessen die super leckeren Suppen und die hausgemachten Limonaden!! Der hammer!! Bubbles fand es dort übrigens auch super. Daher waren wir gleich an 2 Tagen dort. 😛

Noch ein kleiner Tipp, falls ihr mit dem Hund unterwegs sein solltet. Nagut.. Oder Schwanliebhaber seid ..:P Ja, richtig gehört! An diesem Spot tummeln sich die Schwäne! Und das auch aus bestimmtem Grund. Die Schwäne werden dort von einer Organisation täglich gefüttert. Die rollen da doch tatsächlich mit einem riesen Transporter und blauen Mülltonnen an, um die Schwäne mit Fischresten zu füttern! In Deutschland gibt es überall Schilder auf denen „Bitte nicht füttern“ steht und hier gibt es sogar Organisationen für die Fütterung.. Haha naja Touristadt! Diesen wundervollen Platz findet ihr, wenn ihr über die Karlsbrücke geht und dann rechts der Straße folgt. Hunde sind hier eigentlich nicht erlaubt, wahrscheinlich weil sie die armen Schwäne verscheuchen könnten..:D Bubbles fand es dort aber suuuuper! Die kleine Wasserratte 🙂 Und das Verbotsschild war wirklich super klein am Straßenrand und nur an einer Seite, also haben wir es einfach übersehen 😉 Ich muss sagen, dass dies der einzige Ort ist, an dem es wirklich hundefreundlich war. Und das ja eigentlich auch wieder nicht, weil hier Hunde verboten sein sollen. Prag und hundefreundlich? Definitv NEIN! Wir sind echt froh gewesen, dass Bubbles nicht so schwer ist, sonst hätten wir ihn gar nicht so oft tragen können. Es gibt zudem viel zu wenig Grünflächen, wo die Hunde laufen können. Also wirklich alles andere als hundefreundlich! Vielen Dank noch mal an diesen tollen Reiseführer :D..

Foto 06.05.16, 13 27 12

Die restlichen Tage haben wir super entspannt verbracht und die meiste Zeit in Cafés am Wasser gesessen. Achja holt euch auf jeden Fall ein Tretboot! Diese gibt es haufenweise und man sieht sie gegenüber der Karlsbrücke rumfahren. Für eine Stunde kostet das Mieten eines Tretboots circa 10€. Also absolut in Ordnung 🙂 Und Hunde dürfen mit ins Boot! Bubbles fand es super, wie ja schon erwähnt… Wasserratte!

Foto 07.05.16, 11 43 42

Fazit:

Prag mit dem Hund?Machbar, aber absolut NICHT empfehlenswert. Die meisten Hotels sind wirklich hundefreundlich aber das wars dann auch schon! Zu viel Lärm, zu viele Menschen und viel zu wenig Auslaufmöglichkeiten!

Würden wir Bubbles noch mal mitnehmen?: Wahrscheinlich eher nicht!

Lohnt sich Prag?: Ohja! Und wie 🙂 Wir werden definitiv nicht das letzte mal dort gewesen sein. Ich finde Prag sogar deutlich schöner als Paris, wo wir 2 Wochen vorher waren. Diese Stadt versprüht einfach unheimlich viel Charme und es gibt an jeder noch so kleinen Ecke etwas zu entdecken!

Es war zusammengefasst ein wundervoller Urlaub in einer traumhaften Stadt. Er wäre aber deutlich entspannter gewesen, wenn wir Bubbles doch zu Papa gebracht hätten 😉

 

Achja noch ein Tipp an euch:

Falls ihr einen Low-Budget Urlaub plant, ist Prag ebenfalls eine super Idee! Die Flixbusse fahren schon ab 10€ dorthin. Ihr müsst dann allerdings mit ziemlich vielen betrunkenen Deutschen rechnen, da viele Junggesellenabschiede nach Prag fahren – das Bier kostet hier nur knapp 1€!

Wir sind jetzt froh, dass erst mal kein Urlaub mehr ansteht und wir endlich mal ein Wochenende in unserer neuen Wohnung genießen können! Juhuu

 

Foto 06.05.16, 11 28 14

Foto 07.05.16, 11 35 12

Was sagt ihr eigentlich zu meinem neuen Bloglogo? Ich finde Bubbles wurde wirklich gut getroffen! Oder was meint ihr? Vielen, lieben Dank an dieser Stelle noch mal an Josef für diese super schöne Grafik! Ich hätte niemals gedacht, dass sie so schön wird 🙂

Falls ihr noch auf der Suche nach einem personalisiertem Logo seid, schaut auf jeden Fall auf seiner Seite vorbei TheGuyBehindTheLetters . Er macht wirklich absolut faire Preise und das Ergebnis spricht ja wohl für sich 😉 Schaut ansonsten für Inspirationen auch gern auf seinem Instagram Account vorbei. @YourNameHereOrWhat

18 Kommentare zu „Urlaub mit dem Hund #Prag

  1. Vielen Dank für die tollen Eindrücke von Prag, ich war zwar von einigen Jahren schonmal im Winter dort, aber habe tatsächlich beschlossen im Juli meinen Geburtstag heuer in Prag zu feiern und jetzt ist die Vorfreude gleich noch größer dank deiner wunderschönen Bilder. Ich kann dir nur zustimmen, Prag ist so eine wunderschöne Stadt und ich bin jetzt wirklich richtig drauf eingestimmt. Allerliebste Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s